Die Installation

Die Installation von Kalisti ist sehr einfach gehalten.

Schritt 1

Ihr ladet das Archiv mit dem CMS herunter und entpackt es im Installationsordner.
Am einfachsten geht das mit der Shell. Wer einen SSH Zugang zu seinem Server hat, kann diesen Schritt mit diesen beiden Befehlen abhandeln:
wget http://kalisti.de/release/latest.tar.xz -O kalisti.tar.xz
tar -xf kalisti.tar.xz && rm kalisti.tar.xz

Wer lieber eine Grafische Nutzeroberfläche hat, der kann Kalisti über diesen Link herunterladen und auf dem heimischen PC entpacken. 
Zum Hochladen auf euren Webspace nutzt ihr dann am Besten soetwas wie FileZilla.

Wenn ihr die Daten auf dem Server habt, stellt bitte sicher, dass die Dateiberechtigungen sowohl dem Dateibesitzer, als auch seiner Gruppe Schreibzugriff gewähren. (764 / rwx rw- r--) Dieser Schritt ist vor allem auf Linux / Unix Systemen wichtig.

Schritt 2

Jetzt ist es fast geschaft: Nur noch den Link des Installers aufrufen und los.
Der Installer ist unter http://domain.de/verzeichnis/installer.php zu finden. 

In das Formular des Installers tragt ihr dann die Zugangsdaten zu der Datenbank ein, in die ihr Kalisti installieren wollt. 
Meine Empfehlung ist, Kalisti eine eigene Datenbank und einen eigenen Nutzer zu geben. (Man sollte sowieso so wenig wie möglich über jeden einzelnen Account einer Datenbank machen. Das schafft Sicherheit, wenn man vernünftige Passwörter verwendet.)

Nach dem Abschicken des Formulars ist die Installation auch schon fast beendet.

Schritt 3

Um die Sicherheit eures backends müsst ihr euch selbst kümmern. .htaccess ist ein gutes google Stichwort, wenn ihr auf anhieb keine Idee habt, wie ihr das machen wollt. 

Powered by Kalisti